Outlook Verteilerlisten in Kontakte importieren

In den letzten Tagen hatte ich im Büro mehrmals eine Anfrage: Kollegen haben von extern Verteilerlisten für Outlook per E-Mail zugeschickt bekommen und wollten diese natürlich in ihre Kontakte übernehmen, um sie auch nutzen zu können. Aber das haben die selbst nicht hinbekommen, also wurde Hilfe bei mir gesucht.

Und was soll ich sagen? Auch ich stand zunächst völlig auf dem Schlauch. Die Verteilerlisten hatten nämlich das Format .msg. Und dieses Format lässt sich nicht über die Importfunktion importieren. Auch ein Umspeichern bzw. Konvertieren der Liste in ein anderes Format ist nicht möglich.

Nachdem ich verschiedenes erfolglos ausprobiert habe, bin ich nach kurzer Recherche dann auf die Lösung gestoßen. Eigentlich sind es sogar zwei Lösungen, denn es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten (bezogen auf Outlook 2010).

Man öffnet die msg-Datei direkt aus der Mail per Doppelklick, woraufhin die Kontaktgruppe angezeigt wird. Dann geht man oben links auf Datei und klickt auf den Button In Ordner verschieben. Im kleinen Menü wählt man dann die Option In Ordner kopieren, woraufhin sich ein Dialogfeld öffnet, indem der Speicherort zu wählen ist. Hier wählt man dementsprechend Kontakte aus und bestätigt mit OK. Ab jetzt befindet sich die Liste in den Kontakten.

Outlook Verteilerlisten importieren

Outlook Verteilerlisten importieren

Klingt etwas kompliziert und meiner Meinung nach ist die ganze Prozedur auch etwas umständlich. Aber wenn man weiß, wie es geht, ist es kein Problem mehr.

Bei der zweiten Möglichkeit muss man die msg-Datei einfach nur irgendwo abspeichern und dann per Drag&Drop aus dem Windows Explorer nach Outlook in die Kontaktansicht ziehen. Und schon wird die Liste dort abgelegt und kann genutzt werden.

Im Grunde ist es also doch simpel, aber so ganz selbsterklärend ist das Ganze nicht. Vielleicht helfen diese Infos dem ein oder anderen …

2018-04-26T11:21:18+00:00 14. Januar 2016|9 Kommentare

9 Comments

  1. Marion Sannwald 20. Juli 2016 at 15:03 - Reply

    Klasse, funktioniert ja supereinfach.
    DANKE!!!

  2. Linda 21. Juli 2016 at 15:08 - Reply

    Hallo, vielen Dank für den Tipp. Gibt es auch eine Möglichkeit, die einzelnen Kontakte aus einer Verteilerliste in die Kontakte zu übernehmen (ohne die umständliche Methode mit einer Excelliste, die bei mir sowieso nie funktioniert) ?
    Zudem habe ich oft das Problem, dass „kaputte“ Emailadressen in einem meiner vielen Verteiler sind und ich dann stundenlang suche, bis ich diesen Kontakt in einer der Listen gefunden habe, diesen dann erst in mein Adressbuch einfügen muss, dort korrigiere und dann wieder in die Verteilerliste einfüge. Geht das auch einfacher?
    Ich hoffe, man versteht was ich meine. Danke schonmal fürs Lesen und vielleicht für eine hilfreiche Antwort!

  3. Elmar Gányi 18. August 2016 at 20:24 - Reply

    Für Leute mit Outlook 2007:

    Zitat:“Man öffnet die msg-Datei direkt aus der Mail per Doppelklick, woraufhin die Kontaktgruppe angezeigt wird. Dann geht man oben links auf Date“ ( nicht bei 2007) — bei 2007 geht man auf die runde WIN Schaltfläche, der Dialog öffnet sich und man klickt auf den kleinen Pfeil hinter „verschieben“ ( dieses Wort ist grau) . Es erscheint „in Ordner kopieren“, bitte anklicken, eine Ordnerliste öffnet sich, „Kontakte“ auswählen, OK drücken – FERTIG.

  4. Ana 24. Oktober 2016 at 9:55 - Reply

    Total coole Anleitung – viiiiiiieeeeeelen DANK!!

  5. Ich 14. November 2016 at 21:18 - Reply

    leider lässt sich nirgends finden, wie ich es schaffe, die Adressen aus dem Verteiler als einzelne Kontakte im Adressbuch anzulegen – siehe auch oben: Umweg über Excel der nie funktioniert …

  6. Frauke 25. November 2016 at 10:50 - Reply

    Sehr hilfreich, blitzfix gemacht nach langem Rumsuchen…danke!

  7. daisy 22. Dezember 2016 at 14:37 - Reply

    ich habe es heute probiert aber ich bekomme bei vielen Kontakten den Hinweis: sie haben nicht die erforderliche Berechtigung diesen Vorgang abzuschließen und die angezeigte Visitenkarte ist leer.

  8. Denise 11. Januar 2017 at 11:32 - Reply

    Hallo zusammen,
    ich habe Office 2010 und habe jemandem der Office 2016 hat eine Verteilerliste zu schicken.
    Wenn er die Datei öffnet ist sie leer. Hat da jemand eine Lösung???

  9. Claudia 29. November 2017 at 14:18 - Reply

    Super Anleitung, vielen Dank!!
    Selten findet man so gute und exakte Beschreibungen. :))

Hinterlasse einen Kommentar