Geforce GTX 1070 – was für ein Weihnachtsgeschenk

Meine Frau und ihre Familie haben mich diese Weihnachten mit einem mega Geschenk überrascht – einer neuen Grafikkarte! Angeleiert hat das Ganze natürlich meine liebe Frau. Sie hat zwar so gut wie keine Ahnung von der Materie, hat aber aus Gesprächen mit meinem Bruder – der sich auch vor Kurzem eine neue gegönnt hat – wohl mitbekommen, dass ich auch mit dem Gedanken spiele. Das habe ich auch in der Tat, denn ich habe immer noch meine Gainward GTX 570 Phantom, die inzwischen über 5 Jahre auf dem Buckel hat – aber immer noch wunderbar funktioniert!

Jedoch bin ich schon länger eher der nvidia-Typ und wenn, dann kaufe ich ungerne „Mittelklasse“. Das Beste muss es auch nicht sein, so kam für mich eigentlich nur die Geforce GTX 1070 infrage. Da war ich aber nicht bereit, die ausgerufenen ca. 460 € zu investieren und daher hatte ich eigentlich momentan auch keine weiteren Pläne in dieser Richtung – es gibt einfach Wichtigeres im Leben. Die Preise, die nvidia momentan verlangt, sind ja echt unvernünftig.

Jetzt also diese Überraschung! Ich bin immer noch überwältigt! Mein Bruder hatte mich ausgefragt, welche ich mir denn kaufen würde und so, was natürlich meinen Verdacht erregt hat. Ich schrieb ihm dann auch, dass ich ihn durchschaut habe, auch wenn er sich nichts anmerken lies. Hier ein kleiner Auszug aus unserem Chat: 🙂

Aber ich hatte meiner Frau eigentlich unmissverständlich klar gemacht, dass sie nicht so viel Geld ausgeben soll. Es gab deswegen sogar einen kleinen Streit. Daher war ich mir sicher, dass sie Abstand von der Idee nehmen würde. Nun, sie hat sich nicht dran gehalten, wie man sieht. Aber da ihre ganze Familie zusammengelegt hat und auch mein „Geburtstagsgeld“ da schon eingeplant ist (ich habe im Januar Geburtstag) hält sich unser Eigenanteil in Grenzen und passt schon. Und eine riesige Freude hat sie mir natürlich gemacht!

Nähere Infos zur Karte an sich, Benchmarks und ein kleiner Erfahrungsbericht und so, gibt es dann in einem weiteren Artikel.

2017-12-12T11:50:07+00:00 27. Dezember 2016|Keine Kommentare